Liebe Hamburgerinnen und Hamburger,

wir haben gehalten, was wir versprochen haben.
Das gilt für die Einführung der gebührenfreien
Kinderbetreuung, die Rücknahme der Studienge-

bühren, den Wohnungsbau und die Straßensanie-

rung. Wir haben Hamburg voran gebracht.


Auch in den kommenden fünf Jahren setzen wir die

ordentliche, verantwortungsvolle und gerechte Politik

fort.

 

Ihr
Olaf Scholz

06.07.2015

Laudatio „Familienunternehmer des Jahres“

Mehr als 95 Prozent aller Hamburger Unternehmen gehören zum Mittelstand, das sind rund 130.000 aktive und selbständige Unternehmen und Gewerbetreibende. Und in der bundesweiten Statistik zeigt sich auch die Bedeutung der Hamburger Familienunternehmen ganz klar: Die meisten größeren Familienunternehmen haben ihren Sitz in Hamburg. mehr...

06.07.2015

Rede zur Sommeruniversität der Friedrich Ebert Stiftung: „Deutschland, Europa und offene Gesellschaft“

Wir sollten uns weiterhin offensiv zum EU-Integrationsprozess bekennen, wie es die bundespolitisch relevanten Mandatsträger und Parteien ja durchweg tun, ebenso wie in den Medien und der öffentlichen Meinung „Europa“ als Weg und Ziel hohen Konsens genießt. mehr...

05.07.2015

Speicherstadt und Kontorhausviertel sind Hamburgs erstes Weltkulturerbe

Ich freue mich außerordentlich über diesen Erfolg! Wir Hamburgerinnen und Hamburger dürfen stolz sein auf unsere neue Welterbestätte ‚Speicherstadt und Kontorhausviertel‘. Es ist uns gelungen, das weltweit höchste Fachgremium von der nationalen wie auch internationalen Sonderstellung von Speicherstadt und Kontorhausviertel zu überzeugen. mehr...

03.07.2015

Zur heutigen Entscheidung des Verwaltungsrates der Bundesagentur für Arbeit

Ich beglückwünsche Senator Scheele zur neuen Aufgabe. Einen Besseren hätte die Bundesagentur für Arbeit nicht finden können. mehr...

02.07.2015

Grußwort: 175 Jahre Freshfields Bruckhaus Deringer

Hamburg und Freshfields Bruckhaus Deringer verbindet eine lange gemeinsame Geschichte. Hamburg ist eine international ausgerichtete, weltoffene Stadt und mir scheint, diesen Anspruch hat die Kanzlei auch. mehr...

01.07.2015

Grußwort zur Jubiläumsfeier 125 Jahre Kühne + Nagel

„Zukunft braucht Herkunft“, die von Odo Marquard formulierte Erkenntnis, klingt wie ein Motto für die Logistikbranche. Denn ob Frachtbrief oder digitaler Bolzensiegel, wer in der Logistik nicht weiß, wo die Sachen herkommen, ist verloren. Marquard meinte das natürlich nicht im Sinne des Container-Trackings, das Kühne und Nagel ja auch hervorragend können. Es geht vielmehr darum, Veränderungen in ihrer Qualität zu verstehen. mehr...

30.06.2015

Grußwort: Verabschiedung Dr. Joachim Wege Verbandsdirektor Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen (VNW)

Das Bündnis für Wohnen Hamburg ist so erfolgreich, weil es alle Perspektiven zusammenführt: Die der Behörden und Bezirke, die der Wohnungswirtschaft und die der Mieter- und Eigentümerverbände. mehr...

27.06.2015

Rede: Einweihung der DLRG-Wasserrettungsdienststation Wittenbergen

Die Station wird nicht nur die Arbeitsabläufe verbessern, sie wird auch für die Ehrenamtlichen ein attraktiver und nachgefragter Aufenthaltsort sein. Und ich bin mir sicher: Auch die Badegäste und Wassersportler werden diese Station mögen. mehr...

27.06.2015

Grußwort zur Eröffnung des Stuttgarter Weindorfes

Ganz besonders begrüße ich die Gäste aus dem Ländle, die über 800 km zu uns gereist sind. Sie haben die wichtige Aufgabe übernommen, die Hamburgerinnen und Hamburger in schwäbischer Lebensart zu unterrichten. mehr...

26.06.2015

Grußwort zur Eröffnung des Achim- und Petra-Herz-Hauses

Naturwissenschaften bestimmen über die Innovationsfähigkeit einer Gesellschaft, das war die Überzeugung von Joachim Herz – der mit Sicherheit das Nachdenken über Wirtschaft nicht gering geschätzt hat –, und ich sehe das auch so. mehr...


Regierungserklärung

 

 

Die Regierungserklärung im Wortlaut