Olaf Scholz

Grußwort zum Senatsfrühstück für F.C. Gundlach

Wohl niemand hat in Deutschland über Jahrzehnte hinweg so viel für die Fotografie getan wie F.C. Gundlach. Und niemand hat unseren Blick für den Zeitgeist, die Mode und den Menschen, der die Mode trägt, so geprägt wie Sie, werter Herr Gundlach. mehr...

18.07.2016

Grußwort zur Einweihung des neuen Gebäudes von PricewaterhouseCoopers

Die Digitalisierung schreitet so rasant voran, dass mancher sich fragt: Geht das immer so weiter? Ihre Antwort darauf ist eindeutig. Innovative datenbasierte Dienstleistungen werden noch mehr an Bedeutung gewinnen, und ein großer Teil der Zukunftsinvestitionen wird in diesen Bereich fließen. mehr...

15.07.2016

Grußwort zur Einbürgerungsfeier im Hamburger Rathaus

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich für die deutsche Staatsbürgerschaft entschieden haben – und ein wenig verstehen wir dies auch als Kompliment an unser Land, an ihr Land. Dass Sie Vertrauen in die deutsche Demokratie setzen, wird diese stärken. Und indem Sie Vertrauen schenken, werden Sie selber an Vertrautheit mit Ihrer neuen oder vielleicht auch gar nicht mehr so neuen Heimat gewinnen. mehr...

15.07.2016

Grußwort: Senatsfrühstück für Bill Ramsey

Heimat, haben Sie gesagt, sei für Sie da, wo man sich zu Hause fühlt und glücklich ist. In Ihrem Fall Hamburg. Schöneres kann man über unsere Stadt nicht sagen. Ich wünsche Ihnen und Ihrem Publikum – in Hamburg und anderswo –, dass der nächste Auftritt immer der spannendste bleibt. mehr...

15.07.2016

"Russland und Deutschland im Angesicht globaler Herausforderungen" – Rede zum 15. Petersburger Dialog

Wir dürfen niemals aufhören, unsere politische Kraft für ein friedliches Miteinander der Völker des europäischen Kontinents einzusetzen. Einen neuen Kalten Krieg kann sich niemand leisten, nicht die Europäische Union, nicht Russland, nicht die USA. Deshalb müssen wir im Gespräch bleiben. mehr...

14.07.2016

Regierungserklärung 2015

Die Regierungserklärung im Wortlaut