Olaf Scholz

Rede: Hamburger Gespräche der TUHH

In Wahrheit braucht die soziale Marktwirtschaft insgesamt ein Update. Soziale Gerechtigkeit und Globalisierung müssen keine Gegensätze sein, vielmehr ist Globalisierung ohne soziale Gerechtigkeit nichts wert. mehr...

16.02.2017

Grußwort: Senatsfrühstück anlässlich des 90. Geburtstags von Eberhard Möbius

Mit Ihrer Begeisterungsfähigkeit, das steht fest, haben Sie viele Künstler zum Mitmachen überzeugt. Kaum ein Künstler hat widerstehen können, wenn er von „Möbi“ an Bord gebeten wurde: Senta Berger, Peter Ustinov, Gert Fröbe, Heinz Reincke, Helmut Qualtinger, Helmut Lohner und viele andere sind hier auf der Bühne gewesen – neben den unvergesslichen Auftritten von Eberhard Möbius selbst auf dem immer ausverkauften und nicht subventionierten Schiff. mehr...

16.02.2017

Regierungserklärung zur Fahrrinnenanpassung der Elbe

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat am 9. Februar 2017 ein klares Urteil gesprochen. Es hat den bei weitem überwiegenden Teil des Planfeststellungsbeschlusses anerkannt. Dieses Urteil ist abschließend. Es gibt Rechtssicherheit. Das bedeutet unwiderruflich: Die Fahrrinnenanpassung kommt. mehr...

15.02.2017

Grußwort zur Wiedereröffnungsfeier des Planetariums Hamburg

Der Kosmos ist die größte Show der Schöpfung, aber das Planetarium will uns nicht nur staunen lassen, verblüffen und begeistern: Wir sollen auch was lernen über die Welt, in der wir leben, die Kräfte, die Sonne, Mond und Sterne bewegen, und die Möglichkeiten, die sich künftigen Generationen durch die Raumfahrt erschließen. mehr...

14.02.2017

Statement zum Rahmenabkommen zur Zusammenarbeit zwischen Toulouse Metropole und der Freien und Hansestadt Hamburg

Toulouse und Hamburg wachsen: Junge Menschen zieht es in unsere Städte, weil sie hier studieren und ihre Ausbildung machen können. Familien wohnen gerne in unseren Metropolregionen, weil es attraktive Arbeitsplätze gibt. Auch die Älteren schätzen das Stadtleben: Die Dichte der öffentlichen Infrastruktur ermöglicht ihnen bis ins hohe Alter ein selbstbestimmtes Leben. mehr...

08.02.2017

Regierungserklärung 2015

Die Regierungserklärung im Wortlaut