Olaf Scholz

Hamburg weiß, dass die Zukunftsfähigkeit im 21. Jahrhundert wesentlich von der Kombination exzellenter Grundlagenforschung und schnellem Transfer in innovative Anwendungen abhängt. Damit aber Forschungsergebnisse zu neuen Produkten führen können und die Produkte dann auch zur Marktreife gelangen, ist die Fraunhofer Gesellschaft – die führende Organisation für angewandte Forschung in Europa – ein ausgezeichneter Partner, weshalb wir alles dafür tun, damit Fraunhofer in Hamburg die bestmöglichen Bedingungen vorfindet. mehr...

23.06.2017

Die digitale Start Up-Szene in Hamburg ist hochspannend und interessant. Ihr zu mehr Sichtbarkeit zu verhelfen und sie besser zu vernetzen – das sind Aufgaben, an denen wir als Stadt weiterhin intensiv arbeiten werden – auch finanziell. mehr...

23.06.2017

Die Kampagne „Because I am a girl“ ist zu einer starken Stimme für die Gleichberechtigung geworden. Es ist gut, dass sie jetzt einen festen Ort bekommt. Heute legen wir den Grundstein für das Haus und für die Zukunft dieser erfolgreichen Kampagne. mehr...

22.06.2017

Bildungsprojekte wie das in Tansania schaffen neues Vertrauen in die Zukunft. Auch dass Afrika unter der deutschen Präsidentschaft stärker in den Fokus der G20 gerückt ist, lässt hoffen. Die G20 nehmen ihren Anspruch, „eine vernetzte Welt zu gestalten“, sehr ernst. mehr...

21.06.2017

Mit naturnahen Kleingartenanlagen eröffnen sich neue Möglichkeiten der Stadtentwicklung. So haben der Landesbund der Gartenfreunde und die Behörde für Umwelt und Energie ein Konzept zum Thema Ausgleichsflächen ausgearbeitet. Ausgleichsflächen brauchen wir, wenn Straßen- und Wohnungsbau in den Naturhaushalt eingreift. Das neue Konzept ist eine sehr erfreuliche Sache, denn es zeigt, wie sich Ausgleichsflächen mit Kleingartenanlagen verbinden lassen. mehr...

19.06.2017

Das Fastenbrechen ist ein Fest, das Gemeinschaft stiftet – Glaubensgemeinschaft, aber auch Gemeinschaft mit Gästen und Fremden. Das ist eine schöne Tradition und passt auch gut zu unserer weltoffenen Stadt. mehr...

19.06.2017

We should advocate that conferences such as the G20 are held more often in countries where civil society has the freedom to participate in forming and shaping opinions and policies. In Germany, civil involvement is not only tolerated, it is welcome and desirable, which is why the state encourages it. mehr...

18.06.2017

Die Antwort auf kostenlose User und Meinungen auf Falschinformationen im Netz wird sowohl in Boulevardmedien als auch in der Nachrichtenpresse eine Steigerung der Qualität sein müssen. Die Presse muss sich bei den von ihr recherchierten Informationen um Vollständigkeit bemühen. Und darf eben nicht bloß die der eigenen Meinung dienlichen Tatsachen berichten. Denn das gibt es umsonst im Internet. mehr...

16.06.2017

Hans-Ulrich Klose fand immer, dass Deutschland angesichts seiner Geschichte mehr Liberalität brauche. Und er war immer auch von der SPD angezogen. In der SPD gehören Bürgerrechte und Liberalität zur Tradition, sie ist eine soziale und demokratische Partei. So war Hans-Ulrich Kloses Einstieg in die SPD eigentlich selbstverständlich. mehr...

16.06.2017

Für den Hamburger Hafen und für die ganze Stadt ist es von großer Bedeutung, dass der Unternehmenssitz von Hapag-Lloyd mit seinen vielen Arbeitsplätzen in Hamburg bleibt. Deshalb möchte ich mich hier noch einmal bei der Reederei Hapag-Lloyd und ihren Partnern für das Vertrauen in den Standort Hamburg bedanken. mehr...

16.06.2017

JETZT IM BUCHHANDEL

OLAF SCHOLZ

HOFFNUNGSLAND
Eine neue deutsche Wirklichkeit