Olaf Scholz

Lebenslauf - Olaf Scholz

 

  • geboren wurde Olaf Scholz am 14. Juni 1958 in Osnabrück,
    aufgewachsen ist er seit Kindertagen in Hamburg
  • die Großeltern waren Eisenbahnbeamte, die Eltern Kaufleute im Textilgewerbe
  • er hat zwei Brüder
  • Olaf Scholz ist verheiratet mit Britta Ernst
  • 2017 veröffentlichte er sein Buch "Hoffnungsland - Eine neue deutsche Wirklichkeit" bei Hoffmann und Campe

 

 

Ausbildung

  • die Grundschule besuchte er in Hamburg-Großlohe,
    sein Abitur machte er am Gymnasium Heegen in Hamburg-Rahlstedt

  • es folgte das Studium der Rechtswissenschaften im Rahmen der einstufigen Juristenausbildung in Hamburg

Beruf

  • seit 1985 ist er Rechtsanwalt, Partner von "Zimmermann, Scholz und Partner", Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte in Hamburg
  • von 1990 bis zur Wahl in den 14. Bundestag war er zugleich Syndicus des Zentralverbandes deutscher Konsumgenossenschaften

SPD

  • 1975 Eintritt in die SPD
  • 1982 bis 1988 stellvertretender Bundesvorsitzender der Jungsozialisten
  • 1987 bis 1989 Vizepräsident der "International Union of Socialist Youth"
  • 1994 bis 2000 Vorsitzender der SPD Altona
  • 2000 bis 2004 Landesvorsitzender der SPD Hamburg
  • seit Dezember 2001 Mitglied im Parteivorstand der SPD
  • Oktober 2002 bis März 2004 Generalsekretär der SPD
  • seit November 2009 Landesvorsitzender der SPD Hamburg
  • seit November 2009 stellvertretender Parteivorsitzender der SPD

Öffentliche Ämter

  • 1998 bis Mai 2001 Mitglied des Deutschen Bundestages (Wahlkreis Hamburg-Altona)
  • Mai 2001 bis Oktober 2001 Innensenator der Freien und Hansestadt Hamburg
  • 2002 bis März 2011 erneut Mitglied des Deutschen Bundestages (Wahlkreis Hamburg-Altona)
  • Oktober 2005 bis November 2007 Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion

 


 

JETZT IM BUCHHANDEL

OLAF SCHOLZ

HOFFNUNGSLAND
Eine neue deutsche Wirklichkeit